Alten- und Pflegezentrum in Eichen: Anfrage an Verwaltung soll Transparenz für Alle schaffen

Um die Diskussion über das geplante Alten- und Pflegezentrum in Eichen zu versachlichen und um alle Beteiligten auf den gleichen Wissenstand zu bringen, hat der Fraktionsvorsitzende und Bürgermeisterkandidat Andreas Bär wie angekündigt eine größere Anfrage an die Verwaltung der Stadt Nidderau gestellt. Diese steht auf der Tagesordnung zur nächsten Stadtverordnetenversammlung und muss bis zur Folgesitzung (voraussichtlich im Mai) durch die Verwaltung schriftlich beantwortet werden.

Mit Hilfe der Anfrage sollen a) der bisherige parlamentarische Verlauf der Initiative, b) die bisherigen Standortuntersuchungen der Verwaltung, c) die Gründe für die Standortauswahl an der Höchster Straße, d) die Ergebnisse der Gespräche mit anderen potentiellen Trägern, e) der aktuelle Stand zum Lärmgutachten sowie f) die (bisherige und womöglich künftige) Spielplatzsituation in Eichen öffentlich und vollumfänglich dargestellt werden.

Er hofft, dass mit Hilfe der Ergebnisse seiner Anfrage eine breite und sachliche Diskussion über eine Ansiedlung eines Alten- und Pflegezentrums in Eichen geführt werden kann.

Die Anfrage findet sich über folgenden Link: https://www.natuerlich-baer.de/wp-content/uploads/sites/1023/2020/04/2020-Anfrage-APZ-Eichen.pdf