SPD Ortsverein Nidderau
Wir. Gestalten. Nidderau.

Meldung:

04. Juni 2018
SPD Ortsverein Nidderau

SPD Nidderau wählt neuen Vorstand – Vinzenz Bailey als Vorsitzender wiedergewählt

Jahreshauptversammlung 2018 in Ostheim

Am 23. Mai fand die Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Nidderau statt. Neben zahlreichen Mitgliederehrungen und einer kleinen Rückschau des vergangenen Geschäftsjahres stand die Wahl eines neuen Vorstands auf der Tagesordnung.
Der Kreistagsabgeordnete Vinzenz Bailey wurde mit 98% Zustimmung als Vorsitzender im Amt bestätigt. Zu seinen Stellvertretern wurden Florian Neumann und Sabine Forchel gewählt. Kassierer bleibt Thomas Thren, ihn vertritt Manfred Grzan. Das Amt des Schriftführers übernimmt Hans-Joachim Klöppel, dessen Stellvertretung Rembert Huneke. Der Vorsitzende der Jusos Bruchköbel-Nidderau-Schöneck, Matthias Tscharntke, wurde neuer Pressesprecher.

Hierzu erklärt der neue und alte Vorsitzende Vinzenz Bailey: „Die Versammlung hat gezeigt, dass die SPD in Nidderau geschlossen agiert und eine erfolgreiche Arbeit für die Bevölkerung leistet. Diesen Erfolgskurs werden wir halten und gemeinsam mit der Fraktion, dem Bürgermeister und parteilosen Bürgern die Stadt gemeinschaftlich weiterentwickeln. Wir verstehen uns als Partner der Bürgerschaft. Aus dieser Perspektive werden wir weiter an unseren zentralen Themen weiterarbeiten. Zu nennen sind hier der bezahlbare Wohnraum und das Neubaugebiet Mühlweide, die Kinderbetreuung, Pflege und Betreuung im Alter, sowie saubere und belebte Ortskerne im Stadtbild.“

Komplettiert wird der Gesamtvorstand durch 26 Beisitzer: Jonas Benthaus, Harry Bischoff, Ercan Celik, Rosemarie Czekalla, Nathalie Döring, Hanstheo Freywald, Jutta Garbatschek, Helmut Gies, Klaus Heil, Bernd Heinrich, Raimund Hocke, Heinz Homeyer, Jan Jakobi, Margo Ladiges, Jegar Muslim, Lennard Oehl, Carsta Pense, Sam Pfeifer, Bernd Reuter, Marita Scheerle, Rainer Scheeren, Brigitte Schönfelder, Christopher Sievers, Kalli Stöcker, Fanny Withofs und Torben Zahradnicky.
Ebenfalls wurden auf der Jahreshauptversammlung durch MdB Dr. Sascha Raabe und Vinzenz Bailey folgende Mitglieder für 25, 40 und 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt (siehe Foto): Rudolf Wörner (50), Helmut Gies (50), Inge Schmidt-Manicke (50), Manfred Seib (40), Hanstheo Freywald (50) und Hector Ramon Candia (25).

„Wir legen in der Nidderauer SPD viel Wert darauf, dass wir die gesamte Stadtgesellschaft abbilden können. Deshalb ist es ausdrücklich erwünscht, dass auch Parteilose, die kein Parteibuch annehmen wollen, sich bei uns einbringen und mitarbeiten können. Den nächsten Aufschlag hierzu wird es im Herbst geben, wenn wir alle Nidderauer Bürger dazu einladen werden, das nächste Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2021 zu entwickeln. Dazu nehmen wir uns die Zeit, die für einen großen Bürgerbeteiligungsprozess notwendig ist und nehmen so möglichst viele Anregungen aus der Bürgerschaft auf“, so Bailey abschließend.

Auf dem Foto die geehrten Mitglieder v. l.: Rudolf Wörner, Helmut Gies, Inge Schmidt-Manicke, Manfred Seib, Hanstheo Freywald und Hector Ramon Candia

SPD Ortsverein Nidderau

Sitemap