SPD Ortsverein Nidderau
Wir. Gestalten. Nidderau.

Meldung:

26. März 2018
Mitglieder und Parteilose tagen in Erbstadt

Zukunftskonferenz der SPD setzt neue Impulse für Nidderau

Am Samstag, den 24.3. trafen sich in Erbstadt die Mitglieder der Nidderauer SPD und parteilose Bürger zur Zukunftskonferenz. In verschiedenen Arbeitsgruppen arbeiteten alle Teilnehmer sowohl an den wichtigsten Eckpunkten zum nächsten Kommunalwahlprogramm, als auch an neuen Ideen für verschiedene Veranstaltungsformate.

„Wir haben auf der Konferenz viel für unsere Arbeit in den kommenden Jahren mitgenommen und unser Ziel klar formuliert: Wir wollen in Nidderau stärkste Kraft bleiben und noch Stimmen hinzugewinnen. Deshalb werden wir verstärkt auf die Bürgerinnen und Bürger zugehen und sie in die Stadtpolitik einbinden. Das gilt sowohl für einzelne Themen, als auch für das Wahlprogramm, das wir gemeinsam mit den Bürgern entwickeln werden. Wir sind und bleiben ein zuverlässiger Partner der Bürgerschaft“, freut sich der Parteivorsitzende und Kreistagsabgeordnete Vinzenz Bailey.

Dass die Parteiarbeit nun auch für parteilose Bürger stärker geöffnet wird, unterstützen auch der Fraktionsvorsitzende Andreas Bär und Bürgermeister Gerhard Schultheiß: „Viele wollen sich für die Stadt und das Gemeinwohl engagieren, ohne direkt ein Parteibuch zu beantragen. Es tut uns wirklich gut, auch diese Menschen in unsere Arbeit einzubinden und mitbestimmen zu lassen. Das hilft uns auch dabei, die Meinungen und Forderungen der ganzen Bürgerschaft abzubilden.“

Im Rahmen des Wahlkampfs zur Landtagswahl für den Kandidaten Christoph Degen werden die Nidderauer Sozialdemokraten die ersten Ergebnisse der Konferenz öffentlich umsetzen und im Anschluss den Dialogprozess für das Wahlprogramm mit allen Bürgern intensivieren:„Wir bleiben wie gewohnt auch nach der Wahl der erste Ansprechpartner für die Bürgerschaft“, so Bailey abschließend.

SPD Ortsverein Nidderau

Sitemap