SPD Ortsverein Nidderau
Wir. Gestalten. Nidderau.

Meldung:

19. Dezember 2016

SPD-Fraktion beantragt Nahverkehrskonzept

Haushaltsberatungen 2017/2018

Die Struktur des öffentlichen Personennahverkehrs in Nidderau ist in den letzten Jahren zunehmend komplexer geworden. Mit der Linie 562, dem Stadtbus, dem Bürgerbus-Express und der zukünftigen Schnellbuslinie X27 nach Königsstein verkehren bald vier Buslinien in und durch Nidderau. Dazu kommen das „Stockheimer Lieschen“ in Richtung Frankfurt und die Bahnlinie Hanau-Friedberg. Grund genug für die SPD-Fraktion, durch die Erstellung eines Nahverkehrskonzepts das bestehende Routennetz zu prüfen und zu optimieren.

"In Nidderau gibt es ein breites Angebot an Buslinien, die jedoch teilweise Akzeptanzprobleme haben und zu geringe Nutzerzahlen aufweisen. Unser Ziel ist es, das bestehende Angebot durch Profis prüfen zu lassen, zum Beispiel im Hinblick auf Zuganschlüsse und einer möglichst guten Vernetzung der Ortsteile untereinander. Deshalb haben wir den Antrag gestellt, 15.000 € in dem kommenden Haushalt für ein solches Konzept bereitzustellen.", so Andreas Bär, SPD Fraktionsvorsitzender und Mitglied des Struktur- und Bauausschusses.

Helmut Brück, Vorsitzender des Struktur- und Bauausschusses ergänzt: "Unsere Initiative ist nicht als Kritik am ehrenamtlichen Arbeitskreis Nahverkehr, sondern vielmehr als Unterstützungsangebot zu verstehen. Die Komplexität des Zusammenspiels der verschiedenen Linien in Nidderau ist derart groß, dass eine tiefgehende Analyse der Nutzerzahlen, Kosten und Routen kaum durch Ehrenamtliche geleistet werden kann. Deshalb wollen wir durch ein Nahverkehrskonzept die aktuelle Struktur prüfen und Vorschläge für eine zukünftige Ausgestaltung entwickeln lassen."

SPD Ortsverein Nidderau

Sitemap