SPD Ortsverein Nidderau
Wir. Gestalten. Nidderau.

Meldung:

05. August 2016

Vorstand der SPD Nidderau-Windecken wiedergewählt

+v.l.n.r. Der geschäftsführende Vorstand der SPD Windecken Schriftführer Gerhard Zies, 1. Vorsitzender Gerd Bauscher, 2. Vorsitzende und Pressesprecherin Nathalie Döring, Kassierer Joachim Pahl

Nidderau.- Gerd Bauscher, dessen Genesung in den letzten Monaten im Vordergrund gestanden hatte, dankte dem gesamten Vorstand, der ihn in dieser Zeit unterstützte und den Kommunalwahlkampf am Laufen hielt. Höhepunkt des Ortsbezirks war im vergangenen Jahr das Stadtmauerfest, welches diesmal zur besonderen Freude des Kassierers Joachim Pahl mit einem Plus in der Kasse abgeschlossen werden konnte. Auch der Neujahrsempfang, zugleich Auftaktveranstaltung des Kommunalwahlkampfes der SPD Nidderau, bei der der Vorsitzende Gerd Bauscher von Landrat Erich Pipa im Heimatmuseum mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet wurde, war ein voller Erfolg und wurde als zukünftige feste Veranstaltung des Ortsbezirk zur Wiederholung angeregt.
Seit der letzten Mitgliederversammlung befand sich der Ortsbezirk im Dauerwahlkampf, stellte die zweite Vorsitzende und Pressesprecherin Nathalie Döring in ihrem Bericht fest und dankte allen, die sie in ihrer Arbeit unterstützt haben. Windecken war auch in alle Veranstaltungen des Ortsvereins eingebunden und organisierte eigene Infostände, bereits fünf Wochen vor der Kommunalwahl. Döring freute sich, dass das gemeinsame Ziel, stärkste Kraft im Ortbezirk Windecken zu bleiben, gelungen war und die SPD mit über 48 Prozent nur knapp die absoluten Mehrheit verfehlt habe. Damit konnte erster Vorsitzender Gerd Bauscher zum Ortsvorsteher von Windecken gewählt werden, womit sich auch ein Herzenswunsch erfüllte.
Bevor es in die Wahlgänge ging, folgte ein Grußwort des neuen SPD Vorsitzenden Vinzenz Bailey, sowie ein Bericht des Fraktionsvorsitzenden Andreas Bär, der nicht nur aus der Fraktion berichtete, sondern auch im Anschluss die Versammlungsleitung für die anstehenden Vorstandswahlen übernahm.
Überraschungen gab es bei den anschließenden Vorstandswahlen nicht, da sich alle Vorstandsmitglieder bereit erklärt hatten, weitermachen zu wollen. So wurden erster Vorsitzender Gerd Bauscher, zweite Vorsitzende und zugleich Pressesprecherin Nathalie Döring, Kassierer Joachim Pahl und Schriftführer Gerhard Zies in ihrem Amt bestätigt. Die Beisitzer wurden im Anschluss per Akklamation gewählt. Dies sind die bisherige Revisorin Jutta Garbatschek, Alterspräsident Adam Hose, Fanny Withofs, Marita Scheerle, Bernd Heinrich, Bernd Siebel, Heinz Homeyer, und Dieter Vollbrecht. Da satzungsgemäß zwei neue Revisoren gewählt werden mussten, schlug Kassierer Joachim Pahl den ehemaligen Ortsvereinsvorsitzenden Jan Döring vor, der sich ebenso wie Stefan Hotz im Vorfeld schon dazu bereiterklärt hatte. In seinem Abschlusswort dankte Gerd Bauscher dann auch dem ehemaligen Vorsitzenden und hob die gute Zusammenarbeit und gemeinsamen Aktionen noch einmal hervor.
„Wir müssen weiter zu den Leuten hingehen, zuhören und dann handeln“, appellierte Gerd Bauscher, damit die Bürger spüren, dass die Grundwerte der SPD „Freiheit, Gleichheit und Solidarität“ keine Sonntagsfloskeln sind, sondern auch gelebt werden.
Am Ende gab Gerd Bauscher einen Ausblick auf die kommende Veranstaltung am 19. August. Dann findet das 15. Stadtmauerfest des Ortsbezirk Windecken in der Synagogenstraße auf dem Parkplatz zu Fuße der Stadtmauer statt, wozu der Ortsbezirk schon heute einlädt.

SPD Ortsverein Nidderau

Sitemap