SPD Ortsverein Nidderau
Wir. Gestalten. Nidderau.

Hier finden Sie unser Programm für die Jahre 2016-2021 Weiterlesen »

Meldung:

19. Januar 2017
Nidderauer Sozialdemokraten zur Sicherheitsdebatte im MKK

Freiwilliger Polizeidienst kein Ersatz für echten Polizeivollzug

Mit ihrer jüngsten Forderung nach einem Ausbau des freiwilligen Polizeidienstes in den Kommunen stößt CDU-Landratskandidatin Srita Heide bei den Nidderauer Sozialdemokraten auf Unverständnis. Hier sollen Kommunen aufgefordert werden, mehr in den sogenannten ‚Freiwilligen Polizeidienst‘ zu investieren, Hauseigentümer sollen bei Investitionen in mehr Sicherheitstechnik gefördert werden. Hierzu erklärt der Vorsitzende der Nidderauer SPD und Kreistagsabgeordnete Vinzenz Bailey: „Der freiwillige Polizeidienst ist nicht im Ansatz ein Ersatz für den fehlenden offiziellen Polizeivollzug. Es gilt sowohl bei den Beamten die Überstunden abzubauen als auch für entsprechende personelle Kapazitäten zu sorgen, die weit mehr Streifen im Kreisgebiet ermöglichen. Mehr Sicherheit für alle Bürger erfordert eine personell und dinglich bestens ausgestattete Polizei.“

Meldung:

16. Januar 2017

SPD unterstützt Vorschläge zum Wohn- und Gesundheitszentrum in Eichen

In ihrer jüngsten Presseerklärung hat die Bürgerinitiative „Ja zum Mischgebiet an der B521“ den gemeinsamen Vorschlag von Bürgermeister Gerhard Schultheiß (SPD) und Ersten Stadtrat Rainer Vogel (Grüne) zur Einrichtung eines Wohn- und Gesundheitszentrums in Nidderau-Eichen abgelehnt. Als Begründung wird angeführt, dass ein Gesundheitszentrum die Versorgungssituation in Eichen verschlechtern würde.

„Ein Wohn- und Gesundheitszentrum scheint die BI-Sprecherin Wörner-Böning nicht zu interessieren. Stattdessen wird zu Lasten der Eicher Bürger gegen diese wichtige Begegnungsstätte Stimmung gemacht. Für mich ist das nicht nachvollziehbar“, empört sich der Nidderauer SPD-Vorsitzende Vinzenz Bailey.

Meldung:

19. Dezember 2016

SPD-Fraktion beantragt Nahverkehrskonzept

Haushaltsberatungen 2017/2018

Die Struktur des öffentlichen Personennahverkehrs in Nidderau ist in den letzten Jahren zunehmend komplexer geworden. Mit der Linie 562, dem Stadtbus, dem Bürgerbus-Express und der zukünftigen Schnellbuslinie X27 nach Königsstein verkehren bald vier Buslinien in und durch Nidderau. Dazu kommen das „Stockheimer Lieschen“ in Richtung Frankfurt und die Bahnlinie Hanau-Friedberg. Grund genug für die SPD-Fraktion, durch die Erstellung eines Nahverkehrskonzepts das bestehende Routennetz zu prüfen und zu optimieren.

Meldung:

12. Dezember 2016

Hoffnung auf weniger Bahnlärm in Nidderau

Pünktlich zur beginnenden Weihnachtszeit konnte Dr. Sascha Raabe hoffnungsvolle Nachrichten an die Nidderauer Bürger weitergeben: Nachdem die Nidderauer Stadtverordnetenversammlung die örtlichen Bundestagsabgeordneten aufgefordert hatte, auf die Bahn und ihren Anteilseigner, den Bund, Druck für mehr Lärmschutz in Nidderau zu machen, liegen nun die Antworten der Bahn und aus dem Bundesverkehrsministerium vor.

Pressemitteilung:

Nidderau, 27. November 2016

Mampf und Schnatter gut besucht

Mampf und Schnatter

Zu Tischgesprächen hatte die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) Ende November im Hessenschmaus, in Nidderau-Windecken eingeladen.

Meldung:

15. November 2016

SPD-Fraktion dankt Kulturbeirat

Vor kurzem konnte die Nidderauer SPD-Fraktion den Vorsitzenden des Nidderauer Kulturbeirats, Jürgen Reuling, auf einer ihrer Fraktionssitzungen begrüßen. Ziel der Veranstaltung war die Vorstellung der Arbeit des Kulturbeirats für die Fraktions- und Ortsbeiratsmitglieder, vor allem für die neu gewählten Mandatsträger:

Meldung:

04. November 2016
Entspannung der Verkehrsströme, Schutz des Bahnhofsgebäudes, Zweifeldsporthalle:

SPD Ostheim sorgt für Umsetzung der Wahlversprechen

Ostheim, 03. November 2016 – Drei Kernpunkte ihres Wahlprogramms hat die Ostheimer SPD in den ersten Monaten der neuen Legislaturperiode bereits in Angriff genommen: Die Entspannung der Verkehrsströme im Ortskern, den Schutz des denkmalgeschützten Bahnhofs sowie den Bau einer Zweifeldsporthalle. „Wir waren seit der Wahl fleißig und haben uns um unsere Themen aus dem Wahlkampf gekümmert“, sagt Jan Jakobi, Vorsitzender der SPD Ostheim und des städtischen Haupt- und Finanzausschusses. „Die Steine wurden ins Rollen gebracht – und wir bleiben dran.“

Meldung:

Familienzentrum, Gehrener Ring 5, 30. Oktober 2016
Einbrüche, Autodiebstähle, Überstunden bei der Polizei

Was läuft schief in Hessen?

Die Nidderauer Sozialdemokraten laden ein zur Diskussionsveranstaltung

Die Nidderauer SPD lädt alle Interessierten Mitbürgerinnen und Mitbürger zur Diskussionsveranstaltung „Einbrüche, Autodiebstähle, Überstunden bei der Polizei – Was läuft schief in Hessen?“ ein. Sie findet statt am Montag, den 7.11. ab 18:30 Uhr im Familienzentrum, Gehrener Ring 5, 661130 Nidderau (Eingang über Stadtplatz). Einlass ist ab 18:00 Uhr.

Meldung:

14. Oktober 2016
SPD und Grüne in Nidderau erneuern Forderung:

"Wir brauchen Tempolimits auf der Umgehungsstraße!"

Kürzlich trafen sich Vertreter der rot-grünen Koalition in Nidderau mit Anwohnern der Saalburgstraße in Heldenbergen zu einem Ortstermin. Der SPD–Fraktionsvorsitzende Andreas Bär und der Erste Stadtrat Rainer Vogel wollten sich zusammen mit anderen Kommunalpolitikern vor Ort einen Überblick über die Lärmsituation verschaffen, der die Anwohner durch den Verkehr auf der neuen Umgehungsstraße ausgesetzt sind.

Meldung:

02. Oktober 2016

Raabe unterstützt Forderung nach Lärmschutz

„Nidderau besser entlasten“

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Sascha Raabe unterstützt die Forderung der Stadtverordnetenversammlung Nidderau nach Lärmschutzmaßnahmen an der Bahnstrecke Hanau-Friedberg. In Schreiben an die Deutsche Bahn und das Bundesverkehrsministerium stellt sich Raabe ausdrücklich hinter die am Donnerstag auf Initiative des SPD-Fraktionsvorsitzenden Andreas Bär einstimmig verabschiedete Resolution der Stadtverordneten, mit der Bahn und Bund aufgefordert werden, innerhalb Nidderaus Lärmschutzmaßnahmen zu realisieren.

Meldung:

15. September 2016

SPD Nidderau begrüßt RMV-Perspektivpläne für die Niddertalbahn

Die Fraktion und der Vorstand der SPD Nidderau freuen sich über die vom RMV vorgestellten Pläne, das Stockheimer Lieschen bis 2030 zu elektrifizieren.

„Wirtschaftlichere, leisere und umweltfreundlichere Züge für das Niddertal sind die richtige Antwort auf das Bevölkerungswachstum im Rhein-Main-Gebiet!“, so Andreas Bär, Nidderauer Fraktionsvorsitzender der Sozialdemokraten, „Unter Fachleuten ist klar, dass das größte Wachstumspotential des Rhein-Main-Gebiets im Nordosten, und damit im Bereich des Stockheimer Lieschens, liegt. Eine weitere attraktive Verkehrsanbindung nach Frankfurt ist jedoch Voraussetzung, damit sich Pendler und ihre Familien vor Ort niederlassen und die Straße entlastet wird. Schon heute gibt es täglich Engpässe in Richtung Bad Vilbel, weil unsere dynamische Siedlungswirkung von der Wetterau bis nach Altenstadt viel höher ausfällt als noch vor 5 Jahren prognostiziert."

Meldung:

03. September 2016
800 bis 1.000 Neubürger in Nidderau erwartet

Thorsten Stolz informiert sich in Nidderau über „Neue Mitte“

Bürgermeister Gerhard Schultheiß: „Neue Mitte ist größtes Projekt in der Geschichte der Stadt Nidderau“

Nidderau. Als positives Beispiel einer erfolgreichen und entschlossenen Stadtentwicklung hat der designierte Landratskandidat der SPD-Main-Kinzig, Thorsten Stolz, die Entwicklung der „Neuen Mitte“ in Nidderau bei einem Gespräch mit Bürgermeister Gerhard Schultheiß bezeichnet. „Die Entwicklung der neuen Mitte ist das größte Projekt in der Geschichte der Stadt Nidderau. Rund 30 Millionen Euro wurden alleine in die Entwicklung des Nidder-Forums investiert“, fasste Gerhard Schultheiß zusammen.

Meldung:

26. August 2016
SPD gratuliert Nidderauer Urgestein

Heinz Stoll feiert 90. Geburtstag

Nidderau – Am 18. August hat Heinz Stoll seinen 90. Geburtstag gefeiert. Von Müdigkeit ist bei Heinz Stoll nach wie vor keine Spur. Deshalb ließ es sich die heimische SPD nicht nehmen, dem stets rührigen und aktiven Nidderauer Bürger direkt zu gratulieren.

Meldung:

22. August 2016
Stadtmauerfest der SPD Windecken gut besucht

Drei Generationen der Landräte auf dem Stadtmauerfest

Nidderau. – Das Einzige, welches am Freitag beim 15. Stadtmauerfest der Windecker Sozialdemokraten strömte, waren die Besucher und das Bier. Bei nahezu idealen Temperaturen blieb der Regen fern und viele Gäste aus Nah und Fern kamen auf den Parkplatz in der Ostheimer Straße, um den Sommerabend bei Würstchen, Leberkäs und hausgemachten Salaten zu genießen, musikalisch untermalt von DJ Deddy.

Meldung:

10. August 2016

SPD macht Rundfahrt mit Bürgerbus

Vernetzung der Stadtteile wichtiger als Sprung über die B521

Von politischer Sommerpause ist bei den Nidderauer Sozialdemokraten keine Spur. Vergangenen Samstag hat die SPD durch alle Stadtteile eine Rundfahrt mit dem Bürgerbus-Express gemacht. Jede Schleife beginnt am Erbstädter Pfaffenhof, führt durch alle Stadtteile an das Nidderforum, den Bahnhof in Heldenbergen und endet in Erbstadt. Vinzenz Bailey, SPD-Vorsitzender und Kreistagsabgeordneter hierzu: "Von Erbstadt zur neuen Mitte fährt man circa 20 Minuten, auf dem Rückweg eine halbe Stunde. Pro Fahrt wird ein Fahrpreis von einem Euro gezahlt. Der Bürgerbus ist eine sehr günstige und angenehme Alternative zum Familientaxi. Insgesamt ist hier ein größerer Mobilitätsgewinn für alle Stadtteile zu verzeichnen."

Meldung:

05. August 2016

Vorstand der SPD Nidderau-Windecken wiedergewählt

Nidderau.- Gerd Bauscher, dessen Genesung in den letzten Monaten im Vordergrund gestanden hatte, dankte dem gesamten Vorstand, der ihn in dieser Zeit unterstützte und den Kommunalwahlkampf am Laufen hielt. Höhepunkt des Ortsbezirks war im vergangenen Jahr das Stadtmauerfest, welches diesmal zur besonderen Freude des Kassierers Joachim Pahl mit einem Plus in der Kasse abgeschlossen werden konnte. Auch der Neujahrsempfang, zugleich Auftaktveranstaltung des Kommunalwahlkampfes der SPD Nidderau, bei der der Vorsitzende Gerd Bauscher von Landrat Erich Pipa im Heimatmuseum mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet wurde, war ein voller Erfolg und wurde als zukünftige feste Veranstaltung des Ortsbezirk zur Wiederholung angeregt.

Meldung:

03. August 2016
Sommerfest der SPD Eichen-Erbstadt

Brunnenfest in Eichen bei Sonnenschein

Das Brunnenfest 2016 des SPD Ortsbezirks Eichen – Erbstadt fand aufgrund der angekündigten Wetterlage nicht am Samstag den 23.07.2016, sondern am Sonntagnachmittag mit dem erhofftem gutem Wetter statt - nun zum zweiten Mal an der Turnhalle im Stadtteil Eichen und nicht an der Ecke Breugelgasse / Obergasse

Meldung:

27. Juli 2016
Traditionelles Sommerfest am 23. Juli im Bürgerhof Ostheim

„ROTER WINGERT“ – Auch in diesem Jahr ein voller Erfolg!

Ostheim, 26. Juli 2016 - Die Ostheimer SPD war von dem Besucheransturm auf ihrem Weinfest "Roter Wingert", das am 23.07.2016 im Bürgerhof Ostheim veranstaltet wurde, überrascht. Ließ doch der Wetterbericht nichts Gutes erahnen. Aber selbst die schwarzen Wolken am Himmel konnten die Besucher nicht davon abhalten mit der SPD im Bürgerhof Ostheim zu feiern.

Meldung:

21. Juli 2016
Ausstellung im Maislabyrinth hat begonnen

SPD bei Eröffnung des Projekts "KunstMais" auf Hof Buchwald

Am 17. Juli wurde auf Hof Buchwald das Maislabyrinth durch den ehrenamtlichen Stadtrat Hanstheo Freywald (SPD) eröffnet. Im Labyrinth haben zahlreiche Künstler in Zusammenarbeit mit der KiTa Waldfrüchtchen Altenstadt, der Bertha-von-Suttner-Schule und der evangelischen Tageseinrichtung für Kinder aus Heldenbergen eine großartige Ausstellung präsentiert.

Meldung:

11. Juli 2016

SPD Nidderau erfolgreich in Stadt und Kreis

Die Nidderauer Sozialdemokraten sehen sich für die kommenden Jahre hervorragend aufgestellt. Nach der Kommunalwahl, bei der in Nidderau Rot-Grün klar bestätigt wurde, haben sich die Nidderauer auch auf Kreisebene positioniert.

Meldung:

09. Juli 2016
ASF Nidderau

"Nein heißt Nein"

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen aus Nidderau ist zufrieden, dass das Sexualstrafrecht deutlich verschärft wird und diese Woche durch den Bundestag verabschiedet wurde.

Pressemitteilung:

18. Juni 2016

Nidderauer Finanzen auf einem guten Weg

In seiner letzten Sitzung wurde der Haupt- und Finanzausschuss erneut über die aktuelle finanzielle Situation der Stadt informiert. Dabei konnte Bürgermeister Schultheiß (SPD) den Stadtverordneten gute Nachrichten übermitteln: Die Stadt Nidderau wird im Jahr 2016 ihre Schulden deutlich reduzieren!

Meldung:

15. Juni 2016
SPD Eichen-Erbstadt zur BI:

Alter Wein in neuen Schläuchen

Die umbenannte Bürgerinitiative „Ja zum Mischgebiet an der B 521“ möchte nun Größeres als bisher gefordert, nämlich die Infrastruktur gleich beider Stadtteile Eichen und Erbstadt durch ein Mischgebiet an der B 521 nach vorne bringen.

Pressemitteilung:

12. Juni 2016
Nach der Wahl der Orstvorsteher

Vorwürfe der CDU gehen ins Leere

Als "argumentativ ganz dünn" bezeichnet der Nidderauer SPD Fraktionsvorsitzende Andreas Bär die jüngste Kritik der örtlichen CDU. Diese hatte jüngst der rot-grünen Koalition in Nidderau vorgeworfen, den Wählerwillen zu ignorieren und die Vorsitze der Ausschüsse und Ortsbeiräte mit eigenen Kandidaten zu besetzen.

Pressemitteilung:

07. Juni 2016

SPD Nidderau besichtigt das Nidder Forum

Endlich hatte das Warten ein Ende: Nach vielen Jahren der Planung und monatelanger Bauzeit konnte das neue Nidder Forum, das Herzstück der Neuen Mitte in Nidderau, am 2. Juni endlich eröffnet werden.

Pressemitteilung:

Nidderau, 03. Juni 2016
Partei und Fraktion sind einig:

SPD Nidderau unterstützt einstimmig Rainer Vogel

(v.l.n.r) zu sehen: Andreas Bär, Fanny Withofs, Rainer Vogel, Vinzenz Bailey und Rosemarie Czekalla

Bei der Besetzung der Position des Ersten Stadtrats der Stadt Nidderau hat sich die SPD festgelegt: In zwei getrennten Abstimmungen haben sich Partei und Fraktion jeweils einstimmig für den Kandidaten der Grünen, Rainer Vogel, ausgesprochen.

Pressemitteilung:

Nidderau, 20. Mai 2016
Schnelle Umsetzung von Wahlversprechen

SPD will KiTa Öffnungszeiten erweitern

Nidderau, 20. Mai 2016 – Die Weiterentwicklung der hervorragenden Nidderauer Kinderbetreuung war eines der zentralen SPD-Themen im Kommunalwahlkampf –gleich zu Beginn der neuen Legislaturperiode macht sich die Fraktion daran, das Wahlversprechen einzulösen: „Wir wollen in ausgewählten Kindertagesstätten erweiterte Öffnungszeiten von 7 bis 18 Uhr anbieten“, sagt Andreas Bär, Fraktionsvorsitzender der SPD.

Meldung:

18. Mai 2016

AsF-Nidderau: „Danke, Monika!“

Monika Sperzel war mehr als sechs Jahre unsere Erste Stadträtin und Ansprechpartnerin in allen Fragen, die sich in unserer politischen Zusammenarbeit gestellt haben.
Sie hinterlässt tiefe Spuren in Nidderau.
Im Bereich Kinder- und Jugendförderung haben wir in Nidderau, dank Monika Sperzel, hervorragende Standards erreicht, die es immer wieder zu verteidigen gilt.

Meldung:

16. Mai 2016
SPD stellt vier der fünf Nidderauer Ortsvorsteher

Eichener Sam Pfeifer (19) jüngster Ortsvorsteher im Main-Kinzig-Kreis

Mit der Konstituierung in Eichen am vergangenen Freitag sind nun alle Nidderauer Ortsbeiräte arbeitsfähig: Der kommunalpolitische Newcomer Sam Pfeifer (SPD) wurde gegen den ebenfalls vorgeschlagenen Bernd Jüngling (CDU) zum Eichener Ortsvorsteher gewählt. Mit seinen 19 Jahren ist Pfeifer kreisweit der Jüngste in diesem Amt. Die SPD stellt in dieser Legislaturperiode vier der fünf Ortsvorsteher der Nidderauer Stadtteile.

Meldung:

11. Mai 2016
Jahreshauptversammlung SPD Ortsbezirk Ostheim

SPD Ostheim mit Experten in Magistrat, Stadtparlament und Ortsbeirat

Jan Jakobi zum Vorsitzenden wiedergewählt

Jan Jakobi bleibt Erster Vorsitzender des SPD Ortsbezirks Ostheim, zu seinem Stellvertreter wurde Holger Hammel gewählt. Hammel tritt die Nachfolge von Horst Dillmann an, der nicht mehr als 2. Vorsitzender kandidiert hatte. Auch alle weiteren Vorstandsmitglieder für die nächsten zwei Jahre bekamen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Bürgerhof Ostheim ein einstimmiges Votum.

Meldung:

03. Mai 2016

Rot-Grün macht weiter!

Am Samstag, dem 30.4. haben Vertreter von SPD und Grünen die Koalitionsvereinbarung im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt und unterzeichnet.

Beide Parteien setzen bei der Fortschreibung der Ziele für die kommenden fünf Jahre auf Kontinuität. Die von vielen Städten beneideten „Nidderauer Standards“ im Bereich der Kinderbetreuung bleiben erhalten, die neue Stadtmitte und das Nidderforum werden zum Abschluss gebracht. Der beschlossene Bürgerbus wird zudem alle Stadtteile miteinander verbinden und die Mobilität stärken. Das noch in der letzten Legislaturperiode beschlossene Erschließungsprojekt Wohngebiet Mühlweide zwischen Windecken und Ostheim wird ebenfalls umgesetzt – auf den Passivhausstandard wird hier verzichtet. Hier sind sich die Partner bei der Kernforderung der Sozialdemokraten einig, dass bei der weiteren Erschließung die Schaffung von günstigem Wohnraum und sozialem Wohnungsbau stärkere Berücksichtigung finden wird. In Eichen wird neben dem neuen Bürgerhaus die Feuerwehr ihr benötigtes Gerätehaus innerhalb des Ortes erhalten. Für das alte Feuerwehrgebäude werden neue Nutzungsmöglichkeiten, wie beispielsweise die Unterbringung eines Nahversorgers, geprüft.

Meldung:

29. April 2016
Neues Stadtparlament im Arbeitsmodus

Ausschüsse der Stadtverordnetenversammlung konstituiert

Haben Sie schon einmal an einer Stadtverordnetenversammlung teilgenommen? Sofern man die parlamentarischen Gepflogenheiten und Arbeitsweisen nicht kennt, wundert man sich, dass oft Punkte auf der Tagesordnung stehen, die gar nicht diskutiert werden. In der Tat ist es so, dass die meiste parlamentarische Arbeit in den Ausschüssen erledigt wird. Anträge werden in den Ausschüssen vorberaten und diskutiert.

Meldung:

29. April 2016

Vinzenz Bailey neuer Vorsitzender der SPD Nidderau

Koalitionsvertrag mit den Grünen einstimmig angenommen

Zu Beginn der Jahreshauptversammlung ging Bastian Hans als Stellvertretender Vorsitzender auf die Aktivitäten des Vorstands im vergangen Jahr ein. Insbesondere das Ergebnis bei der Kommunalwahl, bei der die SPD Nidderau erneut Stimmen gewinnen konnte und somit die Rot-Grüne Mehrheit klar bestätigt wurde, zeigt, dass die SPD Nidderau die Interessen der Bürger und Bürgerinnen kommunalpolitisch umzusetzen weiß.

Meldung:

16. April 2016

SPD-Vorstand begrüßt neue Mitglieder

Der Vorstand der Nidderauer SPD beschloss die Aufnahme von zwei neuen Mitgliedern. Es sind dies Werner Schättler und Torben Zahradnicky.

Meldung:

08. April 2016
Nidderauer Stadtparlament:

SPD-Mitglieder entscheiden über Koalition mit den Grünen

Die Weichen für fünf weitere Jahre einer Koalition zwischen SPD und Bündnis90/Die Grünen im Nidderauer Stadtparlament sind gestellt: Die Vertreter von SPD und Bündnis90/Die Grünen haben sich in mehreren Verhandlungen über die Ausrichtung ihrer Politik für die nun beginnende Legislaturperiode geeinigt und die Ergebnisse in einem elfseitigen Koalitionsvertrag festgehalten.

Meldung:

11. März 2016

Andreas Bär als SPD-Fraktionsvorsitzender gewählt

Nidderauer Stadtparlament

Die SPD-Fraktion für das neue Nidderauer Stadtparlament hat gestern den Stadtverordneten Andreas Bär zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Er ist Nachfolger von Daniela Leß, die nicht mehr für die Stadtverordnetenversammlung kandidiert hatte. Bär war in den vergangenen Legislaturperioden SPD-Abgeordneter im Kreistag.

Meldung:

08. März 2016

Erfolgreiche Politik für Nidderau fortsetzen

SPD Nidderau

„Das Ergebnis der Sozialdemokraten bei der Kommunalwahl in Nidderau ist eine Bestätigung unserer erfolgreichen Arbeit der vergangenen Jahre“, so der Spitzenkandidat und bisherige Stadtverordnetenvorsteher Gunther Reibert. „Die Wählerinnen und Wähler haben den massiven Schmutzkampagnen der CDU eine Abfuhr erteilt und unterstrichen, dass sie die Dinge anders beurteilen als von der Opposition behauptet.“

Meldung:

05. März 2016

WORUM GEHT ES BEI DER WAHL AM MORGIGEN SONNTAG?

Der Wahlkampf hat gezeigt: Die SPD ist als stärkste Fraktion für Nidderau genau richtig. Unsere Bilanz ist ausgezeichnet: Nidderau ist die Stadt der vorbildlichen Kinderbetreuung, eine Stadt mit bezahlbarem Wohnraum auch für Familien, einem reichen Vereins- und Kulturleben – und eine Stadt, in der die Menschen gut alt werden können. Und das alles mit gesunden Finanzen. Nidderau genießt ein hohes Ansehen in der Region!

Meldung:

01. März 2016

Fast vollständige Refinanzierung für neuen Standort Feuerwehr Eichen

Ausschreibung Wohnbauflächen auf dem Dillmann-Areal in Nidderau-Eichen

Die der Stadt Nidderau jetzt vorliegenden Angebote für die Wohnbauflächen auf dem Dillmann-Areal entlarven den CDU-Wahlkampf als plumpe Wählertäuschung: „Die vier Angebote von Bauträgern liegen in einer Bandbreite von 882.000 bis 1,7 Millionen Euro“, gab Bürgermeister Gerhard Schultheiß bekannt.

Meldung:

28. Februar 2016

Mit dem Wissen um die Vergangenheit eine vernünftige Zukunft gestalten

Politischer Nachmittag mit der SPD Ostheim

Wahlkampf geht auch ohne Diffamierung der politischen Wettbewerber: Die SPD Ostheim stellte am vergangenen Samstag Geschichtsbewusstsein und Kultur in den Mittelpunkt ihres politischen Nachmittags. „„Man sollte aus der Vergangenheit lernen – für die Gegenwart und damit die Zukunft vernünftig wird“, sagte Helmut Brück, SPD-Kandidat für die Stadtverordnetenversammlung.

Meldung:

28. Februar 2016

Vereidigter Gutachter widerlegt CDU-Diffamierungen

Tag der offenen Tür neues Feuerwehrgerätehaus Nidderau-Eichen:

„Die Nidderauer CDU hat an sachlichen Debatten wohl kein Interesse“, resümierte die SPD Fraktionsvorsitzende Daniela Leß den Tag der offenen Tür zum Projekt „Neues Feuerwehrgerätehaus Nidderau-Eichen“. „Wir hatten die Fraktionsspitze der CDU persönlich eingeladen, aber Uwe Richter hat auf unser Schreiben weder reagiert, noch hat er sich vor Ort ein Bild von unserem Konzept gemacht.“ Auf dem Gelände der Firma Dillmann Garten- und Landschaftsbau im Wiesengrund in Eichen standen am gestrigen Samstag die Fraktionen von SPD und Bündnis 90/DIE GRÜNEN, die Stadtbrandinspektion, die Firma Dillmann sowie Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Eichen allen Interessierten Rede und Antwort.

Meldung:

22. Februar 2016

Politischer Nachmittag mit Ortsbegehung zum Thema Denkmalschutz

SPD Ostheim

Aus Anlass der am 6. März stattfindenden Kommunalwahl lädt die SPD Ostheim (Nidderau) alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung bei Kaffee und Kuchen ein. Die Veranstaltung findet am 27.02.2016 in der Zeit von 15:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr im Bürgerhof Ostheim statt. Dort werden SPD-Wahlkandidaten sich gerne vorstellen und - soweit gewünscht - Rede und Antwort stehen.

Meldung:

22. Februar 2016

Bei jedem Wetter im Einsatz

SPD WIndecken

Ob Schnee, Wind oder Regen, die SPD Windecken kämpft um jede Stimme!

Meldung:

22. Februar 2016

10 Mio. Euro Einnahmen für Nidderau aus Grundstücksverkauf Neue Mitte

Bis Ende März 2016:

Bis Ende März 2016 wird die Stadt Nidderau knapp 10 Millionen Euro aus den Grundstücksverkäufen beim Projekt Neue Mitte einnehmen und damit die – von der Kommunalaufsicht genehmigten – Kassenkredite zur Vorfinanzierung tilgen. Das gab jetzt Bürgermeister Gerhard Schultheiß (SPD) bekannt. „Nach dem Verkauf der letzten Grundstücke wird Nidderau einen Gewinn in Höhe von drei Millionen Euro verzeichnen können, den wir für die Infrastruktur aller Stadtteile verwenden wollen.“

Meldung:

13. Februar 2016

Ein Frühlingsgruß der SPD

Überrascht und erfreut reagierten die Nidderauerinnen und Nidderauer, als in diesen Tagen Frauen und Männer an ihren Türen klingelten und als einen Frühlingsgruß ein Primeltöpfchen überreichten. Auch die Bitte der Besucher, an die Kommunalwahl zu denken, in jedem Fall wählen zu gehen und möglichst das Kreuzchen bei der SPD zu machen, kam meist gut an. Außer vielleicht bei Tanja Seelbach, die augenzwinkernd um Nachsicht bat, dem letzten Teil der Bitte nicht nachkommen zu können: Sie kandidiert als Spitzenkandidatin der Grünen.

Meldung:

13. Februar 2016

Transparenz auch bei der Standortwahl für das neue Feuerwehrgerätehaus in Nidderau-Eichen

Tag der offenen Tür am 27. Februar

Zum Projekt „Neues Feuerwehrgerätehaus Nidderau-Eichen“ laden die Nidderauer Fraktionen von SPD und Bündnis 90/DIE GRÜNEN alle Bürger/innen zu einem Tag der offenen Tür ein: Am 27. Februar erläutern die Fraktionen, die Stadtbrandinspektion, die Firma Dillmann sowie Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Eichen den aktuellen Stand und stehen Rede und Antwort. Der Tag der offenen Tür findet von 10 bis 14 Uhr auf dem Gelände der Firma Dillmann im Wiesengrund in Nidderau-Eichen statt, über das nach Entscheidung der Stadtverordnetenversammlung verhandelt werden soll.

Meldung:

29. Januar 2016

Haushaltsrede 2016

SPD Fraktion Nidderau

Hier finden Sie die Haushaltsrede 2016 von Daniela Leß, der Vorsitzenden der SPD Fraktion im Nidderauer Stadtparlament.

Meldung:

29. Januar 2016

AsF-Nidderau feiert den internationalen Frauentag!

Vorführung im Luxor Filmpalast

Die Nidderauer AsF-Vorsitzende Dorothea Schwantje lädt unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger ein, zusammen einen besonderen Film anzuschauen, Monsieur Claude und seine Töchter. Die Vorführung findet am Mittwoch, den 2. März 2016 statt. Der Eintritt kostet 5,- Euro und der Einlass ist ab 18:30 Uhr im Luxor-Filmpalast Nidderau-Heldenbergen.
Die AsF freut sich auf viele Besucher und einen fröhlichen und unterhaltsamen Abend.

SPD Ortsverein Nidderau

Sitemap